Saludos de vuelta en Chile

Schon bald wurde es wieder an der Zeit, der Winter in der Schweiz kam und der Sommer in Chile rief. Wie immer Ende des Jahres verlegen wir unsere Arbeit mit den Pferden nach Chile wo uns unsere Kunden und deren Vierbeiner schon freudig erwarten.

Auch dieses Jahr waren unsere Ausbildungsplätze restlos ausgebucht und die Anfrage gross. Es ist schön zu sehen, wie auch hier das Interesse an einer guten Kommunikation zwischen Pferd und Mensch besteht und die Leute mehr über gesundes Reiten, Horsemanship und passendem Equipment lernen wollen.

Viele tolle Momente und Fortschritte weiter, schauen wir auf ein abwechslungsreicher halbes Jahr in Chile zurück, das gezwungener Weise durch den Corona-Virus verlängert wurde. Nebst den Ausbildungsplätzen die wir auf der Ranch anbieten, sind wir je nach dem wie es die Zeit erlaubte, zu den verschiedenen Ranches gefahren um Kurse zu leiten.

Dank unserem tollen Kundenstamm, ist uns trotz Verlängerung des Aufenthaltes hier in Chile, die Arbeit nie ausgegangen und wir freuen uns schon auf nächstes Mal, um alle wiederzusehen.

Nebst der Arbeit hatten wir ab und zu etwas Zeit um Chile zu bereisen, neue Orte kennen zu lernen und den Sommer richtig zu geniessen. Wer also noch nicht weiss wo die nächste Reise hin gehen soll, definitiv zu empfehlen – CHILE – atemberaubende Natur verbunden mit unendlich viel Platz und einer herzlichen Gastfreundschaft.

So und nun trifft auch schon der Winter hier ein und langsam zieht es nach Hause zurück, auch dort wartet die Kundschaft sehnlichst auf die Rückkehr, damit wir mit dem Training weiterfahren können.

Ich hoffe bald auf einen Rückflug und das sich die Corona-Krise hier in Südamerika etwas entspannt und freue mich wahnsinnig alle meine Leute wieder zu sehen!

Vielen Dank an alle meine Kunden, die so viel Geduld haben und auf meine Rückreise warten!

Unter der Rubrik „Videos“ findet ihr immer wieder ein paar Eindrücke des Trainings in Chile mit ein paar der Ausbildungspferden.

2nd Run Trainer-Contest

Bald steht das Finale für den Trainercontest 2018 vor der Tür: vom 14. bis 16. September 2018, in Fronhofen, Kreis Ravensburg (Baden-Württemberg). Ich freue mich über jede Unterstützung vor Ort!

Nutzt die Gelegenheit und kommt vorbei, um alle Trainer live zu erleben! Also los, jetzt noch ein Ticket sichern und dabei sein bei diesem einzigartien Event!

Infos und Tickets unter:

Letzten freie Ausbildungsplätze für 2018

So hier die letzte Möglichkeit für das Jahr 2018, dir einen Ausbildungs/Berittplatz für dein Pferd zu sichern!

Ausbildungsplätze sind bis und mit August ausgebucht! Ab September sind noch 2 Plätze frei! Sichere dir jetzt deinen Platz!


 

Du bist noch auf der Suche nach einem geeignetem Ausbildungsplatz für dein junges Pferd, damit es einen guten Start ins Leben als Reitpferd hat?

Oder soll dein Pferd dieses Jahr eine Weiterbildung oder Auffrischung bekommen, damit eingeschlichene Fehler korrigiert werden und dein Pferd weiter gefördert wird?

Du bist in den Ferien und suchst einen Platz, an dem dein Pferd sinnvoll trainiert wird?

  • 5-6x Training in der Woche für dein Pferd
  • inkl. 1x wöchentlich Reitstunde für Besitzer
  • inkl. Vollpension
  • jedes Pferd wird vor Beginn der Ausbildung meiner Pferdephysiotherapeutin vorgestellt für eine Standortbestimmung, damit einem erfolgreichen Pferdetraining nichts im Wege steht (falls nötig kann dannach eine Behandlung dazu gebucht werden)
  • kostenlose Überprüfung des Sattels durch den Profi meines Vertrauens!

 

Verkaufspferde bei SG Horsetraining

Hier darf ich noch stolz zwei meiner Nachzuchten vorstellen, die zum Verkauf stehen. Vielleicht genau was du suchst?

Mister James of Gun / 2017 Hengst / I Am Shotgunner x Miss BamBam Snapper

James stammt aus dem Ausnahmehengst „I am Shotgunner“ und Miss BamBam Snapper, direkte Master Snapper Tochter x Miss BamBam Command (one of the NRHA Leading Producers)
Er bringt nicht nur Potential und einen gesunden Körperbau mit, sondern zeigt sich sehr lernwillig und glänzt mit einem guten Charakter! Der kleine Clown ist für jeden Spass zu haben!

Er kennt das Fohlen ABC, ist regelmässig entwurmt und geimpft.
5 Panel N/N

Halbbruder von mehrfachen Futurity und Derby Champions, unter anderem Finest Copyshot (Futurity Champion, Score 233) & Gunwork (Derby, Bronze Trophy Winner & Swiss Championship Winner)

Halbbruder zu mehrfachen Allround Champions unter anderem Shotgirl (Europaint/Germanpaint Champion, APHA Superior Titel in Ranch Riding, ROM Titel in Trail, Horsemanship, Showmanship)

Er wächst in einer altersgemischten Herde auf, mit täglichem Weidegang samt seinen ganzen Freunden, damit man richtig rumtoben kann!

Vielleicht genau was du suchst?
Über Besuche freut er sich natürlich immer sehr!

 

Shot me Like Chocapic / 2017 Stute / I Am Shotgunner x Lunas Little Rose

Chocapic stammt aus dem Ausnahmehengst „I am Shotgunner“ und Dunas Little Rose, eine Foundation Stute aus der King Linie.

Die Kombination aus Shotgunner und dem alten Foundation Blut hat sich bis jetzt immer sehr bewährt. Das Resultat waren robuste, starke und lernwillige und talentierte Pferde, die man für alles gebrauchen kann.

Chocapic glänzt mit ihrem gesunden & robusten Körperbau, zeigt sich sehr lernwillig und hat tolle Bewegungen. Sie ist sehr menschenbezogen und lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen.

Sie kennt das Fohlen ABC, wurde regelmässig geimpft und entwurmt!
5 Panel n/n

Halbschwester von mehrfachen Futurity und Derby Champions, unter anderem Finest Copyshot (Futurity Champion, Score 233) & Gunwork (Derby, Bronze Trophy Winner & Swiss Championship Winner)
Halbschwester zu mehrfachen Allround Champions unter anderem Shotgirl (Europaint/Germanpaint Champion, APHA Superior Titel in Ranch Riding, ROM Titel in Trail, Horsemanship, Showmanship)

Sie wächst in einer altersgemischten Herde auf, mit täglichem Weidegang samt ihren ganzen Freunden, damit man richtig rumtoben kann!

Vielleicht genau was du suchst? Über Besuche freut sie sich natürlich immer sehr!

Standort: Gysenstein (Schweiz)

First Run des Trainer Contest 2018

Am 15. Juni 2018 war es soweit, der „First Run“ des Trainer Contest 2018 stand vor der Tür. Vor dem Mittag haben wir uns auf die 4h Fahrt nach Fronhofen (DE) gemacht. Django war total relaxt den ganzen Transport über und so sind wir um zirka 15:00 Uhr auf der Reitanlage von Stefan Ostiadal in Fronhofen angekommen. Uns wurde die Box für Django gezeigt, damit er sich einbisschen ausruhen konnte,  bevor es losging.

Um 18.30 mussten sich alle Trainer mit ihren Pferden im Round Pen versammeln. Vorstellungsrunde fürs Publikum war angesagt. Es wurde kurz zu jedem Trainer und Pferd etwas erzählt und anschliessend bekam jeder Trainer 10 Minuten Zeit mit dem Pferd zu arbeiten. Einfach damit sich das Pferd an die Umgebung gewöhnen konnte bevor es am Samstag Vormittag richtig losging.

Punkt 10:00 Uhr am Samstag Vormittag ging es los, jeder Trainer bekam 20 Minuten Zeit um vor dem Publikum und den Richtern Stefan Ostiadal & Bernd Hackl, seine Trainingsphilosophie vorzustellen. Die Zeit verging wie im Flug und man musste sich gut überlegen, was man in diesen 20 Minuten zeigen und erklären möchte.

Jeder Zuschauer hatte ebenfalls die Möglichkeit, die Trainer nach verschiedenen Kriterien zu bewerten. Am Schluss des First Runs sollte dann verkündet werden, welche Trainer im Zwischenergebnis auf Platz 1 & 2 sind. 75% entschieden die Richter, 25% das Publikum.

So ging es am Samstag Nachmittag, wie auch am Sonntag Vormittag & Nachmittag weiter. Jeder Trainer hatte also 4 mal 20 Minuten Zeit um mit seinem Pferd zu arbeiten. Django hat super mitgearbeitet, er war mit der Konzentration ganz bei der Sache und so konnten wir im letzten Run am Sonntag Nachmittag sogar Satteln und das erste mal aufsteigen. Dies hat meine Ziele sogar noch übertroffen. Es war das erste mal für Django an einem fremden Ort mit vielen Leuten, Pferden & unbekannten Geräuschen. Dank der Vertrauensarbeit die wir im vor herein gemacht haben, war es für ihn kein Problem unter diesen erschwerten Umständen, sich auf mich zu fokussieren und so war es auch kein Problem das erste mal zu Satteln und zu reiten. WOW was für ein Wochenende!

Mit einem stolzen 2. Platz im Zwischenergebnis sind wir super zufrieden und super müde nachhause gefahren.

Ich freue mich sehr auf die 3 Monate die mir & Django nun bevorstehen und sind gespannt was wir bis zum Finale dem Second Rund vom 14 – 16.9.2018 erreichen werden!

Wir freuen uns auf alle die uns am Trainer Contest Finale vor Ort unterstützen! Tickets könnt ihr schon jetzt vorbestellen. Mehr Infos auf der Facebook Seite „Trainer-Contest“

Bis bald! fullsizeoutput_3fullsizeoutput_8fullsizeoutput_afullsizeoutput_d

Nur noch limitierte Ausbildungs/Berittplätze frei!

Für das Jahr 2018 bleiben nur noch einzelne Plätze frei für die Ausbildung/Beritt in meinem Stall!

Bis Juli sind alle Plätze ausgebucht! Ab August bis Ende September gibt es noch einen verfügbaren Platz. Und für November/Dezember gibt es nur noch 2 Plätze frei!

Möchtest du dir also einen Platz sichern oder interessierst dich für mein Angebot! Melde dich jetzt! Sichere dir deinen Platz!


Du bist noch auf der Suche nach einem geeignetem Ausbildungsplatz für dein junges Pferd, damit es einen guten Start ins Leben als Reitpferd hat?

Oder soll dein Pferd dieses Jahr eine Weiterbildung oder Auffrischung bekommen, damit eingeschlichene Fehler korrigiert werden und dein Pferd weiter gefördert wird?

Du bist in den Ferien und suchst einen Platz, an dem dein Pferd sinnvoll trainiert wird?

  • 5-6x Training in der Woche für dein Pferd
  • inkl. 1x wöchentlich Reitstunde für Besitzer
  • inkl. Vollpension
  • jedes Pferd wird vor Beginn der Ausbildung meiner Pferdephysiotherapeutin vorgestellt für eine Standortbestimmung, damit einem erfolgreichen Pferdetraining nichts im Wege steht (falls nötig kann dannach eine Behandlung dazu gebucht werden)
  • kostenlose Überprüfung des Sattels durch den Profi meines Vertrauens!

Gute Futterzusätze – das etwas andere Thema

Das Internet ist voll damit und man weiss nicht wo man mit der Suche anfangen soll. Richtig gute und sinnvolle Futterzusätze zu finden ist nicht einfach, in einem Dschungel voller Produkte die alle als „das beste“ angepriesen werden.

Jeder erfahrene Reiter weiss, wie hilfreich und unterstützend es sein kann, wenn das Pferd gewisse Probleme aufzeigt. Egal ob Verspannungen, Gelenksprobleme, zu viel oder zu wenig Power, für fast alles gibt es eine unterstützende Lösung.

Für die meisten Pferdebesitzer, die das erste mal ihrem Pferd etwas gutes tun möchten, ist es eine Herausforderung das richtige Produkt zu finden. Man verliert gerne den Überblick bei der grossen Auswahl auf dem heutigen Markt. Und schliesslich will man nicht allzu viel Geld investieren, denn das Pferd kostet sonst schon genug 😉 also soll es günstig und gut sein.

Wie bei fast allem im Leben, ist dies auch hier nicht möglich. Gute Produkte kosten. Und dies habe auch ich in den vielen Jahren Erfahrung als Pferdetrainerin gelernt. Viele verschiedene Produktmarken habe ich ausprobiert, bis ich schlussendlich bei den TRM Produkten gelandet bin. Produkte mit Qualität, nicht zum Spottpreis, aber zu einem fairen Preis, der die Qualität rechtfertigt.

Wenn man sparen möchte, spart man hier am falschen Ort. An der Gesundheit des Pferdes zu sparen ist meines Erachtens nicht fair dem Pferd gegenüber. Denn sind wir es die immer wieder aufs neue etwas von unserem Vierbeiner verlangen, mehr Leistung, mehr Kooperation usw. Also sind wir verantwortlich, dass unsere Pferde diese Leistungen sorgen- und schmerzfrei erbringen können.

Ich bin mir im klaren, dass vielerorts in der Reiterszene diese Produkte als überflüssig und „Geldmacherei“ gelten. Wenn man aber weiss, dass die Pferde nicht als Reitpferde geboren wurden, wenn man weiss welchen Verschleiss, welche Leistungen und hohen Anforderungen, die Reiterei an unsere geliebten Pferde stellt. Dann sollte einem klar werden, dass diese Produkte alles andere als überflüssig sind.

Ich würde mir wünschen, dass sich mehr Pferdeleute, darüber Gedanken um dieses Thema machen. Wieviele Besitzer sehe ich täglich die ihrem Pferd X verschiedene Zusätze zufüttern und am liebsten für alle möglichen Probleme, denn je mehr Produkte umso besser. Auch hier bin ich wieder der etwas anderer Meinung. Lieber weniger Produkte, dafür aufs Pferd abgestimmte und qualitativ gute Produkte. Lasst euch von Profis beraten was eure Pferde wirklich brauchen! Und investiert lieber in nur ein richtig gutes Produkt anstatt in viele qualitativ weniger gute!

So dies mein Statement zum Thema Zusatzfutter. Wer sich mehr darüber interessiert, Fragen hat oder mehr über die TRM Produkte wissen möchte, darf sich gerne bei mir melden!

Die TRM Produkte können auch über mich bestellt werden.

Trainer Contest 2018

Es sind nur noch wenige Wochen, dann geht es in die erste Runde des Trainer Contest in Frondeure-Fronhofen im Kreis Ravensburg statt. Ich freue mich sehr auf dieses neue Abenteuer und darf euch meinen Partner für diesen Contest vorstellen:

Aus verschiedenen Pferden, die zur Auswahl standen, habe ich mich entschieden, mit Django am Trainer Contest teilzunehmen. Als Schweizerin werde ich die Schweizer Pferderasse sehr gerne vertreten 😉.

Der nun 3 jährige Freiberger Wallach erblickte am 5.4.2015 das Licht der Welt. Geboren in einer der hinteren Ecken der Schweiz, dem Emmental, genoss Django sein Fohlenleben mit seiner Mutter in einer Herde bestehend aus Freibergerstuten und anderen Fohlen. Mehr als Pferde und Kühe hatte er bis zu diesem Zeitpunkt nicht gesehen.
Bald darauf, als er sechs Monate war, bekam er Besuch von der jetzigen Besitzerin Marisa Schmutz. Sie war eigentlich nicht auf der Suche nach einem Pferd, aber so geschah es, dass Django sich in ihr Herz schlich und bald schon den Besitzer wechselte.
Nach dem Besitzerwechsel stand der Umzug auf die Fohlenweide bevor. Dort traf Django auf 6 neue Pferde, die von da an seine Kumpels waren. Auf riesigen Weiden geniesst er nun schon seit Oktober 2015 mit seinen Freunden das Pferdeleben.

Django ist ein kräftig gebauter, neugieriger & selbstbewusster „Lausbub“. Er weiss sich zu wehren in der Gruppe und ist äusserst neugierig.

 

Es wird ein spannendes Event, an dem die Zuschauer die Möglichkeit erhalten in die Welt der verschiedenen Trainingsmethoden rein zu schauen. Also falls auch du diese Chance nicht verpassen möchtest, sichere dir noch JETZT deine Tickets für den First und den Second Run! Die Ticketanzahl ist begrenzt und die Nachfrage ist gross. Also Los, ich freue mich auf euch!

Ticketbestellungen auf: info@westernausbildung.de

Kursplanung 2018

Kursplanung 2018 SG Horsetraining!!

Da ich gerade an der Kursplanung für das Jahr 2018 bin, dachte ich mir, dass eine Umfrage eine gute Möglichkeit wäre, raus zu finden welche Themen euch am meisten interessieren.

AN WAS FÜR EINEM KURS WÜRDET IHR GERNE TEILNEHMEN?

WELCHE KURSTHEMEN WÜRDEN EUCH INTERESSIEREN?

Kommentiert den Beitrag mit euren Vorlieben und Wünschen oder schreibt mir eine Nachricht auf sghorsetraining@icloud.com oder eine WhatsApp auf 079 778 03 49

Die definitiven Kurse werden schnellstmöglich publiziert!

Ich freue mich auf ein tolles 2018!

KURSTHEMEN:

  • Pferde besser verstehen/ Kommunikation & Vertrauen aufbauen (vom Boden und im Sattel)
  • Tune up Your Seat (die etwas andere Sitzschulung)
  • Jungpferdeausbildung (die ersten Schritte vom Boden & im Sattel)
  • Pferde gesund ausbilden & unterstützen (Vom Boden & im Sattel)
  • Reiningkurs
  • Trailkurs
  • Ranch Riding Kurs
  • Vorbereiten für die Turniersaison (Möglichkeit eines Zusammentreffens zum gemeinsamen üben, diverse Disziplinen)

KURSE WERDEN SCHWEIZWEIT, WIE AUCH IM ANGRENZENDEN AUSLAND DURCHGEFÜHRT! Du möchtest auch in deiner Nähe einen Kurs durchführen? Schreib mir eine Email für weitere Informationen über das organisieren auswärtiger Kurse!

17022342_397605963933036_2657295753093915285_n

Adios Chile, Hallo Schweiz

Die drei Monate in Chile sind vergangen wie im Flug und wir sind zurück gekehrt mit vielen schönen Erinnerungen! Der Temperaturunterschied und der Jetlag haben die ersten Tage noch etwas zu schaffen gemacht, nun sind wir aber schon wieder voll in der Arbeit und haben keine Zeit den warmen Sonnentemperaturen nach zu trauern 😉

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei all unseren Kunden in Chile zu bedanken, für das entgegengebrachte Vertrauen in unsere Arbeit. Es war eine wunderbare Erfahrung gepaart mit viel Spass! Wir hatten die Möglichkeit mit vielen neuen Pferden zusammen zu arbeiten und den Besitzern eine neue Sicht auf das Pferdetraining zu geben! Wir freuen uns auf jeden Fall auf nächstes Jahr euch alle wieder zu sehen!

In der Schweiz angekommen, geht es gleich rastlos weiter. Schliesslich mussten die Schweizer Kunden drei Monate warten und in dieser Zeit hat sich das eine oder andere Problem eingeschlichen. Ab 1. April werden wieder die ersten Ausbildungspferde einziehen. Die Ausbildungsplätze für April sind bereits ausgebucht.

Ich freue mich auf eine ereignisreiche Zeit hier in der Schweiz! Bis Bald!

 

Ausbildungspferde 2018 Chile